Sonntag, 28. Oktober 2012

Tipps rund um die Cameo (Problembehandlung)

Für Anfänger ist es immer erst sehr schwer,
Probleme mit der Cameo zu lösen.
Hier mal ein paar gesammelte Problemchen
wie ihr sie behebt

Papier wird oberhalb der Schneidematte geschnitten

- Kontrolle der Cameo Display Einstellung
 es sollte ein dunkler Punkt vor  "Load Cutting Mat" sein
- Kontrolle beim einziehen der Schneidematte
die Matte sollte soweit eingezogen werden, das das Papier auf der Matte
an der schwarze Kunstoffschiene liegt



Papier wird unterhalb der Schneidematte geschnitten


- wahrscheinlich wurde manuell (Cameo Pfeiltasten)die Matte geladen wodurch die Werte nicht mehr stimmen
- es wurde ein Motiv geschnitten (Matte nicht rausgefahren), und nachträglich noch ein weiteres auf der visuellen Matte erstellt. Durch das nicht herausfahren der Matte stimmen die Werte nicht mehr.



Papier wird nicht sauber geschnitten


die Matte ist verschmutzt mit Papierreste, diese können dazu führen dass das Messer hängen bleibt
  - Matte mit einem Spachtel vorsichtig reinigen 
(nicht zu feste drücken,da sich sonst auch der Kleber löst)
- die Matte hat tiefe Einschnitte (Matte wechseln)
- Messer nicht mehr in Ordnung
 - es haben sich Fussel in der Messerkappe gesammelt,  dadurch dreht sich das Messer nicht mehr
frei beim schneiden. 

So reinigt ihr die Messerkappe:

Anmerkung: Das Reinigen des Messers ist vom Hersteller nicht in dieser Art vorgesehen. Bei dem Versuch das Messer zu öffnen, kann das Messer in seltenen Fällen beschädigt werden. Das Öffnen des Messers geschieht deshalb auf eigene Gefahr.

Filigrane Motive werden unsauber geschnitten
- siehe dazu auch die Tipps unter:
Papier wird nicht sauber geschnitten
allerdings liegt es häufig aber auch an den falschen Schnitt-Einstellungen
- filigrane Motive immer langsam schneiden
meine persönliche Einstellung, Geschwindigkeit auf 1
- eventuell das Motiv etwas größer schneiden


Print and Cut funktioniert nicht

-
Passermarken werden nicht erkannt
Druckereinstellungen überprüfen: nicht in Graustufen drucken
Silhouette Studio: Passermarken Einstellung überprüfen
mit diesen Einstellungen funktioniert es bei mir:



immer über:
"An Silhouette senden" drucken
(als wenn ihr das Motiv zum schneiden an die Cameo sendet)

es öffnet sich dieses Fenster, Drucken anklicken


Anschließend seht ihr dieses Fenster, mit weiter bestätigen

Nach dem Drucken des Motives, das Papier auf die Matte legen 
und in die Cameo laden.
Jetzt muss die Cameo vor dem schneiden eure Passermarken erkennen,
ich persönlich wähle immer die Option:
Automatisch bestimmen


Jetzt sollte eure Cameo die Passermarken erkannt haben,
und euer Motiv schneiden.



Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag ein wenig helfen.
Sollte euer Problem hier nicht beschrieben sein,
so könnt ihr mir einen Kommentar mit eurem Problem hinterlassen.

Liebe Grüße
Iris





Sonntag, 21. Oktober 2012

Christmas Ornament

Hallo liebe Blog-Leser
da habe ich heute Vormittag den Hobbyplotter Silhouette Cameo
heiß laufen lassen ( 3 Std) und wofür :-( für den Papierkorb.
Da habe ich mich doch glatt vergaloppiert,
das Werk wollte ich euch nicht zumuten.
Aber so ist das manchmal:
Frau hat eine Idee, setzt diese in mühsamer Arbeit um,
und dann sieht es aus wie gewollt und nicht gekonnt.
Daher gibt es jetzt etwas schlichteres,
ein Ornament für die Weihnachtszeit.
Die Schnittdatei habe ich schon vor einiger Zeit erstellt,
bin aber jetzt erst zum testen gekommen.
Man kann sie auch als Embelishment für eine Karte verwenden,
allerdings habe ich festgestellt, man sollte sie min. in 5 Inch schneiden.


Material aus dem Shop von Hobbyplotter:
Hobbyplotter Silhouette Cameo
Cardstock: Bazzill

Eine schöne Woche wünscht euch
Iris


Donnerstag, 18. Oktober 2012

Weihnachtliche Beleuchtete Kugel

Mit einigen Tagen Verspätung kommt 
hier meine Design Inspiration für den Hobbyplotter Silhouette Cameo.
In einigen Wochen beginnt die Adventszeit
und man dekoriert sein Wohnung
mit festlichen Sternen, Ornamenten und Lichtern.

Hobbyplotter hat das Thema in Zusammenarbeit mit dem Frechverlag für Sie aufgegriffen und bietet Ihnen eine erweiterte Ausgabe des Buches „Vielseitige Lorenzo-Sterne“ aus der TOPP-Serie an.
Im Buch finden Sie viele Vorlagen in verschiedenen Größen und als Steck- oder Klebevariante. Alle diese Varianten erhalten Sie in einheitlicher Größe als Silhouette Studio Datei.



Aus diesem Buch kommt die Vorlage  für meine
Weihnachtliche Kugel.
Allerdings habe ich diese noch ein wenig aufgepeppt;
und eine Schnittdatei aus dem Online Store vom Silhouette Studio eingefügt.





Material:
Cardstock Bazzill
Silhouette Cameo
Silhouette Studio
Buch: „Vielseitige Lorenzo-Sterne“ Hobbyplotter Edition
alle Materialien bekommt ihr im Shop von Hobbyplotter

Viel Spaß beim basteln wünscht euch
Iris

Sonntag, 7. Oktober 2012

Herbstliche Wanddeko

Diese Woche gibt es wieder eine DesignInspiration für ihren
Letztes Wochenende war ja der Workshop in Rosbach
und ich möchte mich bei allen Teilnehmern bedanken.
Es hat sehr viel Spaß gemacht mit euch und ich hoffe ihr habt einiges
an Tipps und Tricks mitgenommen.
Leider blieb wenig Zeit für Gespräche,
da die Zeit wie im Fluge verging.

Wenn wir nach draußen schauen,
erinnert nichts mehr an Sommer, der Herbst hat uns im Griff.
Da muss natürlich auch die Deko angepasst werden:




I would like to participate at
Emergency Crafters - autumn leaves
Crafty Creations Challenge - Colors of Fall




Material:
Hobbyplotter Silhouette Cameo
Silhouette Studio DE
Cardstock: verschiedene Herbsttöne
Blüten: eigene Vorlage
Blätter: Silhouette Studio Online Store
Kunststoffteller aus dem 1€ Laden
für den Glimmer und Schattierungen der Blätter und Blüten: Perfect Pearls Glimmer Mist und Tattered Angel


Eine Kreative Woche wünscht euch
Iris

Freitag, 5. Oktober 2012

Anleitungen Silhouette Studio

In meinem Cut-Stübchen
findet ihr Neue Anleitungen
für das Silhouette Studio:
gestempelte Motive mit dem Hobbyplotter Silhouette Cameo ausschneiden
Silhouette Studio Files aus dem Online Store sichern

Gruß
Iris