Dienstag, 11. August 2015

geprägte Karten mit dem Curio

Viele warten ja schon ungeduldig auf die Neuen Produkte von Silhouette Amerika, und da ganz besonders auf den Curio. Zur Zeit befindet sich das Schiff mit dem Container im Mittelmeer und soll am 19. August in Hamburg ankommen. Dann wird es sicher noch 2-3 Tage dauern bis der Container entladen ist und dann per LKW  nach Butzbach zu Hobbyplotter geliefert wird.
Wer noch in den Genuss kommen möchte und mit bei den ersten Auslieferung eines Curio sein möchte, sollte sich noch schnell ein Premiere-Ticket sichern.


Mit dem Curio kann man die Motive nicht nur ausschneiden sondern man kann seine Motive auch prägen. Man unterscheidet zwischen:
deboss - Unterdruck - Motiv wird eingedrückt
emboss - Prägung - Motiv wird geprägt und auf der anderen Seite sichtbar

Ich habe mal einige Beispiel-Karten erstellt zuerst Karten zum Thema:
emboss - Prägung
Für die erste Karte habe ich das Motiv mit Prägelinien gefüllt und den Abstand 0,030 gesetzt,
anschließend die Eingabe mit Prägung freigeben bestätigen.
Hat man die Prägung freigeben geht man in die Schnitteinstellungen, wählt dort als Material:
Emboss (wide) aus, das Embossingtool mit der dicken Kugel wird dann in den Halter mit dem roten Kreis eingespannt. Wenn man das Tool in den Halter mit dem blauen Kreis einspannt muss man in den Linienfarben rechts neben den roten Kreis den blauen Kreis aktivieren.


Weiter unten in den Schnitteinstellungen wird einem zusätzlich Plattform angezeigt, in diesem Fall:
Plattform 5
das heißt: man nimmt 2x die Plattform 2 und einmal die Plattform 1  und legt diese übereinander, Plattform 1 (Prägematte) liegt oben.


Nun aber erstmal genug zur Theorie, hier meine Muster: emboss -  Prägung

Für diese Karte habe ich glatten Cardstock 240gr in weiß verwendet.


 Bei dieser Karte Metallic Papier in silber

Die nächsten Karten sind in der deboss - Unterdruck Technik erstellt worden,
die Motive werden in das Material eingedrückt.

Verwendet wurde hier Cardstock in Leinenoptik von Bazzill, das Motiv wurde nach dem debossen auf der Prägematte ausgeschnitten. Die Prägematte verfügt über eine Haftbeschichtung somit kann beim schneiden und prägen nichts verrutschen.


Ein  Bordüre in weiß die ebenfall´anschließend ausgeschnitten wurde.


Die erste Karte die ich euch gezeigt habe war vom Motiv identisch wie diese Karte, sie unterscheiden sich nur in der Technik. Hier mal das Motiv in der deboss Technik.
Welche Technik einem besser gefällt ist Geschmacksache aber durch die Vielfalt ist sicher für jeden etwas dabei.



Jetzt heißt es nur noch warten auf den Container.


Liebe Grüße
Iris

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen