Dienstag, 18. August 2015

Tipp zum Prägen von Metallfolie mit dem Silhouette Curio

Die letzten Tage habe ich damit verbracht, verschiedene Materialien mit dem Silhouette Curio zu prägen. Da man geprägte Muster anschließend auch direkt ausschneiden lassen kann hat die Prägematte zum halten des Materials eine Haftschicht vergleichbar wie auch die Schneidematten von Silhouette CAMEO/Portrait/Curio. Diese Haftschicht hält das Material beim Prägen und Schneiden auf der Matte fest. Papier lässt sich nach dem Prägen leicht von der Matte lösen, da Papier von der Struktur her stabiler ist wie Metallfolie. Wer schon mal mit Metallfolie gearbeitet hat, weiß wie schnell man diese verbiegen kann oder einen Knick drin hat. Wenn man die Metallfolie nun auf der Curio Prägematte legt und anschließend wieder abziehen möchte, bekommt man Aufgrund der Haftschicht beim abziehen Wellen und das geprägte wirkt nicht mehr so sauber, bzw. man bekommt die Wellen nur noch sehr schlecht geglättet ohne die Prägung  zu beschädigen.

Mein Tipp:
In der Grundausstattung ist neben der Prägeplatte (No1) eine weitere Platte mit der No1.
Auf diese Platte habe ich mir einen Bogen Flockfolie fixiert. Die Flockfolie habe ich vorher auf einen dünnen Karton geklebt (Rückseite Malblock).
Da legt ihr die Metallfolie drauf und fixiert die an alle vier Seiten mit Malerkrepp.
Was jetzt dann nicht funktioniert, da wir keine Haftbeschichtung haben auf dem Flock, ist das anschließende ausschneiden des Motives mit dem Silhouette Curio.
Aber mit dieser Variante kann man sehr gut Metallfolie prägen und ablösen ohne unschönen Nebeneffekt.

Die Metallfolie auf dieser Karte habe ich nach der o.g Anleitung geprägt.




Liebe Grüße
Iris

Kommentare:

  1. Liebe Iris!

    Danke für den Tipp!
    Ich bin auch schon soooo gespannt!
    Man könnte sagen ich bin ein bisschen neidisch, dass du jetzt schon testen kannst ;)

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Was ist Flockfolie? (Du meinst nicht etwa Vinyl... Wenn flock die klebt doch nicht auf Karton. Oder ich versteh Bahnhof...
    Danke aber für den Tip. In der Schweiz bekommen wir die Geräte erst mitte Oktober...

    AntwortenLöschen