Sonntag, 21. August 2016

Beleuchtete Engel


2014 ist dieser Engel, zusammen mit Angela Schmahl, entstanden. Damals nur als einfache Weihnachts-Deko bzw als Engel mit einer Roche-Kugel als Kopf. Bei einem meiner Workshop´s wurde ich nach dem Engel gefragt und da kam mir (und dem Engel) die Erleuchtung.
Daher gibt es heute eine Anleitung wie du aus der Basic-Vorlage einen beleuchteten Engel, mit Hilfe des Silhouette Studios, erstellen kannst.



Schritt 1:



In der Vorlage enthalten:
Vorderseite (die mit der langen Lasche)
Rückseite (kurze Lasche)
ein Basic
Flügel

Da ich grundsätzlich mit Linienfarben arbeite:
Rote Linie = ausschneiden
Schwarze Falzlinie = anritzen

Schritt 2:
ziehe dir das Basic auf die visuelle Schneidematte und erstelle eine Kopie.
Die Kopie kannst du anschließend auf die Seite schieben.



Schritt 3:

Kaufe dir im Silhouette Store ein Doily. Ich habe ein Doily von Lori Whitlock verwendet:

Schritt 4:

Öffne das Doily im Silhouette Studio und kopiere es in deine Engel Datei.
Markiere das Doily, rechte Maustaste, Gruppierung aufheben, rechte Maustaste, Verknüpften Pfad lösen, eventuell musst du noch einmal, rechte Maustaste, Gruppierung aufheben.

Schritt 5:

Lösche den äußeren Rand des Doilys, markiere alles, rechte Maustaste, Verknüpften Pfad erstellen


Schritt 6:

Dupliziere das Doily und platziere die Doilies in dem Basic.
Markiere das Basic und die Doilies, gehe auf Modifizieren, und wähle dort die Funktion:
abschneiden



Schritt 7:

markiere alles, rechte Maustaste, Verknüpften Pfad erstellen.


Schritt 8:

Ziehe die Vorderseite auf die visuelle Schneidematte und platziere das Doily Motiv.


Schritt 9:

Da ich ja mit Linienfarben arbeite, wähle in den Schnitteinstellungen:
Schwarze Linie = Material Vinyl
Rote Linie = entsprechend deinem verwendeten Papier

Das Foto entspricht den Schnitteinstellungen bei einem SILHOUETTE CAMEO 3, da bitte drauf achten: Automatik Messer roten Werkzeughalter aktivieren, für die schwarze Linie den blauen Werkzeughalter, mit einem Standardmesser verwenden.

Für alle die ein SILHOUETTE CAMEO der ersten Generationen verwenden:
hier entfällt das auswählen des Werkzeughalters

Warum für die schwarze Linie (Falz) Vinyl auswählen?
Da bei Vinyl der Druck geringer ist, wird trotz gleicher Messertiefe (wie bei der roten Linie) das Material nicht durchgeschnitten. Der Vorteil dieser Methode:
Du brauchst nicht die Messertiefe ändern und kannst Falz und ausschneiden in einem Rutsch erledigen.


Schritt 10:

Schneide einmal die Vorderseite, Rückseite und die Flügel.
Bringe den Engel, durch anknicken der Falzlinien (Talfalte) in Form und klebe beide Seiten zusammen. Die Flügel werden an der Rückseite befestigt und für die Beleuchtung:
Klebe eine LED Lichterband: von unten nach oben, quer rüber und wieder nach unten.
Ich verwende dafür immer das Lichterband von Ideen mit Herz.
Als Kopf kannst du entweder eine Styroporkugel, eine Weihnachtskugel oder eine Acrylkugel verwenden.


Über einen netten Kommentar auf meinem Blog, freue ich mich.

Jetzt aber viel Spaß beim nachbasteln 
Liebe Grüße
Iris















Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Vorlage und Anleitung. Mal sehen ob ich das als Anfänger mit meiner Cameo hinbekomme.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Würdest du mir bitte verraten welches Papier du verwendet hast, die Schnitte sehen sehr gut aus! Besten Dank! Schöne Grüsse von Michaela Amy.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dafür das Leinenpapier von faltkarten.com verwendet

      Löschen
  3. Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris, vielen Dank für die tolle Arbeitsanleitung. Spontan fiel mir dazu ein: Gib` einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.

    Herkunft des Sprichworts

    China (Konfuzius)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,
    der Engel ist traumhaft. Vielen Dank für die Datei und die Tolle Erklärung.
    LG Claudine

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für diese wunderbare Anleitung, liebe Iris. Super Idee und zauberhaft umgesetzt!
    LG, Ellis

    AntwortenLöschen
  7. wo dran kann das liegen das er mir die muster nihct abschneidet? die anleitung ist so toll aber irgendwie funktioniert das bei mir nicht.

    AntwortenLöschen
  8. Wow super,
    das ist ein tolles Lernobjekt für mich als Anfänger!
    Dankeschön ♡
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Iris, tolle Anleitung! Danke! Da ich den SnC von Brother habe, gibt es dafür auch ein Vorlage Deiner Engel ? Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Iris, entschuldige, wer lesen kann ist klar im Vorteil �� Habe gerade auf Facebook deine Info gesehen Danke

    AntwortenLöschen
  11. Thank you so much for sharing such a pretty angel.

    AntwortenLöschen
  12. Traumhaft... Wie eigentlich alle deine Werke...

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr schön.... so ist der Engel noch Traumhafter....!
    Danke für deine Anleitung...!

    AntwortenLöschen
  14. Wow, traumfhaft schön, danke für die Anleitung. Aber wo finde ich die Vorlage (blond bin)
    Lieben Gruß
    Claudia (Bin schon auf dein Buch gespannt)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Iris!
    Ein traumhaft schöner Engel! Vielen Dank für die Anleitung, aber wo finde ich die Schneidedatei?😬😬

    GlG Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Iris,

    vielen Dank für die bebilderte Anleitung! Ich würde mich als Neuling sehr gerne daran versuchen, allerdings weiß ich nicht, wo ich die Grundform bekommen kann!??

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Iris, ein wunderschöner Engel. Kann man die Basisversion käuflich erwerben? Dankeschön
    vg Grit

    AntwortenLöschen