Samstag, 3. Dezember 2016

Schrift Converter für Brother ScanNCut

Heute gibt es mal wieder, seit langem, einen Beitrag für alles Brother ScnNCut Besitzerinnen und Besitzer. Es gibt seit dem 01.12.16 einen Schrift Converter von Brother, womit man alle Schriften die auf dem PC installiert sind,  in das benötigte fcm Format umwandeln kann.
Den Converter gibt es als kostenlosen Download im Brother Solutions Center.



Es öffnet sich über den Link diese Seite,
dort gehst du auf "CM Serie"


Im nächsten Fenster welches sich öffnet,
wählst du dein Modell aus.


Als nächstes wählst du dein Betriebssystem und die installierte Version des Betriebssystemes

Du siehst hier nun die für deinen Plotter verfügbaren Downloads:
Software = Firmware Update
unter Software-Tools kannst du den ScanNCut Converter downloaden,
gehe auf den Text und Doppelklick



Es öffnet dich der Download Bereich, wo du den Download,
durch akzeptieren von EULA startest.


Der Converter wird als zip Datei in deinen Downloads gespeichert



Wenn du den Converter öfter benötigst, macht es Sinn, eine Verknüpfung auf dem Desktop zu hinterlegen. Dafür die Datei markieren, rechte Maustaste, Senden an, Desktop anklicken.

Den Converter startest du mit Doppelklick auf den Ordner, in dem sich öffnenden Fenster,
dann die Datei: Brother ScanNCut_Type Converter doppelklicken.


Bei einer eventuellen Fehlermeldung, diese einfach Abbrechen, dann öffnet sich trotz der Meldung der Converter. In dem sich öffnenden Fenster, kannst du im linken Bereich, die Schrift auswählen, und oberhalb den gewünschten Text eingeben.
In der Vorschau wird dir die Größe des Textes angezeigt, ist der Schriftzug zu lang, für die 12x12 Matte, bekommst du eine Fehlermeldung, dann einfach die Schriftgröße und den Zeichenabstand korrigieren.



Deinen Schriftzug kannst du anschließend als .fcm Datei speichern und je nach ScanNCut Modell,
per USB bzw USB Stick, auf dem Display deines Plotter anzeigen lassen.

Den Text kannst du anschließend noch über die Bearbeitungsfunktionen, an der Maschine bearbeiten.
Achtung: Die Buchstaben sind einzelne Objekte, am besten alles markieren und gruppieren.



Nun wünsche ich dir Viel Spaß beim ausprobieren.




Bis zum nächsten Mal
Iris






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen